Mein Weg im Gesundheitsbereich begann 2005 mit der Ausbildung zur Masseurin und medizinischen Bademeisterin.

Nach erfolgreich absolviertem Examen & Anerkennungspraktikum, startete ich direkt mit der Ausbildung zur staatlich anerkannten Physiotherapeutin. Diese beendete ich im Jahr 2009 mit meinem Staatsexamen.

Durch einige Jahre im Bereich der Physiotherapie sowie Fortbildungen in den unterschiedlichen Fachbereichen, bemerkte ich schnell das ich weiter über den Tellerrand hinaus blicken wollte.

Mich faszinierte das ganzheitliche Zusammenspiel der einzelnen Systeme im menschlichen Körper. Für mich stand fest - so will ich arbeiten!


Also startete ich meine 5 jährige Ausbildung zur Osteopathin an der Schule für klasssiche Osteopathie (SKOM) in Dornstadt. Diese habe ich im Jahr 2019 erfolgreich nach den Richtlinien der BAO abgeschlossen.
 Die Osteopathie betrachtet den Menschen als untrennbare Einheit. Mein Ziel ist es , ihre bestehenden Störfelder aufzuspüren und ein harmonisches Fließen der Körperflüssigkeiten herzustellen. Wenn alle System im Körper miteinander arbeiten kann die körpereigene Apotheke uneingeschränkt funktionieren. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte aktiviert.


         „ Nur Arbeit die mit Liebe getan wird kann gelingen “

www.ninakurz.de.jpg
 

Meine Referenzen

  • 2020 i. A. zur Heilpraktikerin

  • 2014 5 jährige Ausbildung zur Osteopathin nach den BAO Richtlinien an der Skom Ulm / Dornstadt



  • 2014 Weiterbildung Beckenbodentherapie nach dem Tanzberger - Konzept


  • 2013 Weiterbildung CMD (Cranio Mandibuläre Dysfunktion)

  • 2012 Weiterbildung Fachbereich Manuelle Lymphdrainage


  • 2012 Ausbildung zur Pilates Trainerin

  • 2011 Weiterbildung im Fachbereich Manuelle Therapie


  • 2009 Ausbildung zur staatlich anerkannten Physiotherapeutin


  • 2007 Ausbildung staatlich anerkannten Masseurin und med. Bademeisterin